Zigaretten geklaut: Polizei fasst Millionen-Diebe

München - Die Polizei hat eine international tätige Diebesbande gefasst. Die vier Verdächtigen sollen bei insgesamt zwölf Beutezügen in den vergangenen drei Jahren Zigaretten im Wert von 2,5 Millionen Euro gestohlen haben

Das teilte die Bundespolizei am Dienstag in München mit. Die Bande brach demnach immer wieder einen Zigarettentransportzug auf seinem Weg von den Niederlanden über Deutschland und Österreich nach Italien auf.

Italienische und Münchner Ermittler hatten die zwischen 23 und 41 Jahre alten Männer aus Rumänien seit längerem im Visier. Kölner Fahnder ertappten sie schließlich in der Nacht zu Dienstag in Kaldenkirchen bei Krefeld auf frischer Tat und nahmen sie fest. Sie sitzen inzwischen im Gefängnis.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von tragischen Umständen: …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien

Kommentare