+

Zigarettenschnorrer stürzen Frau in Fluss

Toulouse - Sie wollten rauchen und flippten aus: Weil sie ihnen keine Zigarette geben konnte, haben zwei Männer eine ältere Frau in Südfrankreich in einen Fluss geschubst.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde die 67-Jährige von den beiden Unbekannten am Mittwochabend im Stadtzentrum von Toulouse um eine Zigarette gebeten. Als die Frau ihnen keine geben konnte, weil sie selbst nicht raucht, seien die Männer wütend worden und hätten ihr Opfer über eine Brüstung fast drei Meter tief in die Hochwasser führende Garonne geworfen.

Ein Passant entdeckte die im Fluss treibende Frau und alarmierte die Feuerwehr. Mehrere hundert Meter weiter konnte die 67-Jährige dann aus dem Wasser gefischt werden. Die Frau wurde gerettet, weil ein Feuerwehrmann in die Garonne sprang und sie herauszog. Die Polizei sucht nun nach den beiden unbekannten Männern.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Bislang sind bereits 15 Leichen gefunden. Die Bergungsarbeiten nach dem Bergrutsch in Südwestchina sind sehr schwierig. Die Vermissten könnten bis zu 20 Meter unter den …
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
In Pakistan verunglückt ein Tanklastwagen. Einige Menschen aus der Gegend versuchen, den auslaufenden Treibstoff abzuschöpfen. Der gerät in Brand, es kommt zu einem …
Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
Familie will trotz Asyl-Betrugs Anerkennung
Am Anfang stand eine falsche Behauptung, dann folgte die amtliche Flüchtlingsanerkennung. Wenig später hieß es dann: Kommando zurück, der Schwindel war aufgeflogen. …
Familie will trotz Asyl-Betrugs Anerkennung
Erdrutsch in China: Suche nach 118 Vermissten geht weiter
Nach dem verheerenden Erdrutsch in China haben die Rettungskräfte die Suche nach dutzenden Vermissten in der Nacht zum Sonntag und am Sonntagmorgen fortgesetzt.
Erdrutsch in China: Suche nach 118 Vermissten geht weiter

Kommentare