+
Das Baby-Känguru "Skippy" (l) hockt in der Nähe von Ingelheim neben seiner Mutter im Gras. Das aus einem Zirkus in Ingelheim bei Mainz ausgebüxte kleine Känguru ist noch nicht wieder aufgetaucht.

Känguru

Zirkus zieht ohne Ausreißer "Skippy" weiter

Ingelheim - Der Heimatzirkus des verschwundenen Kängurus “Skippy“ will am Dienstag von Ingelheim aus (Rheinland-Pfalz) weiterziehen - zur Not auch ohne den Ausreißer.

 “Es geht wie geplant weiter nach Emmelshausen, schließlich müssen die anderen Tiere im Zirkus versorgt werden“, sagte eine Sprecherin des Zirkus Alberti am Montag. Trotz einiger Hinweise war die Suche nach “Skippy“ bislang erfolglos. Das sechs Monate alte Bennett-Känguru ist nicht größer als ein Hase. Es war vor etwa einer Woche vermutlich aus einem Zirkuswagen entwischt. “Die Wahrscheinlichkeit, dass das Tier noch lebt, schätze ich als gering ein“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann zückt bei Verkehrskontrolle gefälschten CIA-Ausweis
Der Motorradfahrer war ohne Nummernschild unterwegs als ihn die Polizei stoppte. Dann zückte der Mann einen gefälschten CIA-Agentenausweis und wollte sich als einer von …
Mann zückt bei Verkehrskontrolle gefälschten CIA-Ausweis
Zwei Tote und Verwüstungen nach Unwetter
Die schweren Unwetter sind in der Nacht in Richtung Osten abgezogen. In manchen Teilen Deutschlands hatten sie am Abend großen Schaden angerichtet, Menschen kamen ums …
Zwei Tote und Verwüstungen nach Unwetter
So tobte das Unwetter in der Nacht über Deutschland
Heftige Unwetter sind in der Nacht zum Freitag über Deutschland hinweggezogen. Betroffen waren vor allem die östlichen Bundesländer und Berlin. Fernverkehr ist immer …
So tobte das Unwetter in der Nacht über Deutschland
Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht
Teaser: Eine Straße in Berlin soll für spielende Kinder gesperrt werden. Doch dann regen sich Anwohner in Prenzlauer Berg auf. Jetzt kommt der Fall vor Gericht.
Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht

Kommentare