+
Das Baby-Känguru "Skippy" (l) hockt in der Nähe von Ingelheim neben seiner Mutter im Gras. Das aus einem Zirkus in Ingelheim bei Mainz ausgebüxte kleine Känguru ist noch nicht wieder aufgetaucht.

Känguru

Zirkus zieht ohne Ausreißer "Skippy" weiter

Ingelheim - Der Heimatzirkus des verschwundenen Kängurus “Skippy“ will am Dienstag von Ingelheim aus (Rheinland-Pfalz) weiterziehen - zur Not auch ohne den Ausreißer.

 “Es geht wie geplant weiter nach Emmelshausen, schließlich müssen die anderen Tiere im Zirkus versorgt werden“, sagte eine Sprecherin des Zirkus Alberti am Montag. Trotz einiger Hinweise war die Suche nach “Skippy“ bislang erfolglos. Das sechs Monate alte Bennett-Känguru ist nicht größer als ein Hase. Es war vor etwa einer Woche vermutlich aus einem Zirkuswagen entwischt. “Die Wahrscheinlichkeit, dass das Tier noch lebt, schätze ich als gering ein“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Hurrikan "Maria": Dammbruch in Puerto Rico droht
US-Präsident Trump sagt, Puerto Rico sei praktisch durch Hurrikan "Maria" ausradiert worden. Viele Regionen im US-Außengebiet sind von der Außenwelt abgeschnitten - und …
Nach Hurrikan "Maria": Dammbruch in Puerto Rico droht
Skrupelloser Mehrfachmörder in Kalifornien: So lautet das Urteil 
Im Falle einer schweren Schießerei, die acht Todesopfer forderte und sich in einem kalifornischen Friseursalon ereignete, wurde nun das endgültige Urteil gefällt. 
Skrupelloser Mehrfachmörder in Kalifornien: So lautet das Urteil 
Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
„Pissed“ ist auf Englisch gesagt jemand, der so richtig sauer und verärgert ist - oder im wörtlichen Sinn eben „angepisst“.
Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"

Kommentare