+
Ein Rettungswagen fährt zur Absturzstelle bei Kabul.

Ziviles Frachtflugzeug bei Kabul abgestürzt - Sieben Tote

Kabul - Ein ziviles Frachtflugzeug mit sieben Menschen an Bord ist am Dienstag östlich der afghanischen Hauptstadt Kabul abgestürzt.

Alle Insassen kamen dabei ums Leben, sagte der zuständige Minister für Transport, Daud Ali Najafi, der Nachrichtenagentur dpa. Die Nationalität der Opfer stehe nicht fest.

Zuvor hatte der Chef des Kabuler Flughafens, Mohammad Jakub Rasuli, der dpa gesagt, an Bord seien acht Menschen - sechs Filipinos, ein Kenianer und ein Inder - gewesen. Es sei unklar, ob es Überlebende gebe. Rettungsmannschaften seien unterwegs zum Absturzort.

Die Maschine sei vom US-Luftwaffenstützpunkt Bagram nördlich von Kabul gekommen und habe beim Anflug auf die Hauptstadt technische Probleme bekommen. Rasuli sagte weiter, es habe sich um ein Frachtflugzeug der amerikanischen Frachtgesellschaft National Air Cargo gehandelt, die nach Angaben der Firmen-Homepage auch für Militärs fliegt. Ein Flughafenmitarbeiter in Kabul, der ungenannt bleiben wollte, sagte, man gehe davon aus, dass die Maschine Nachschub für die NATO-Truppen in Afghanistan geladen habe.

Ein Sprecher der NATO-geführten Internationalen Schutztruppe ISAF sagte, es habe sich um ein ziviles und nicht um ein ISAF-Flugzeug gehandelt. Die Maschine sei kurz vor 20 Uhr (Ortszeit/17.30 Uhr MESZ) rund 25 bis 30 Kilometer östlich des Flughafens Kabul abgestürzt. Man gehe davon aus, dass der Flughafen geöffnet bleibe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Washington - Die USA leiden zur Zeit unter erheblichen Unwettern. Beischweren Stürmen sind am Wochenende mindestens 18 Menschen getötet worden. Die Gefahr besteht …
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Feuerwehr rückt an: Zwei Männer brechen auf See ein
Damme - Immer wieder brechen Personen ein, die sich auf zu gefrorenes Gewässer wagen, weil die Eisschicht zu dünn ist. Dies wurde einem 51-Jährigen nun fast zum …
Feuerwehr rückt an: Zwei Männer brechen auf See ein
Am 23. Januar ist internationaler „Tag der Handschrift“
Nürnberg - WhatsApp und Tablet statt Postkarte und Stift. Ist die Handschrift ein Auslaufmodell? Am 23. Januar wird das Schreiben mit der Hand in den Mittelpunkt …
Am 23. Januar ist internationaler „Tag der Handschrift“
Mord in Freiburg: Altersgutachten erwartet
Freiburg - Nach dem Sexualmord an einer Studentin in Freiburg schweigt der Verdächtige. Wie alt er ist, soll ein Gutachten klären. Das Ergebnis hat weitreichende Folgen …
Mord in Freiburg: Altersgutachten erwartet

Kommentare