Zöllner entdecken Goldbarren in Socken

Koblenz - Zöllner haben an der Grenze zu Luxemburg drei Goldbarren in schwarzen Männersocken gefunden. Den Besitzer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Drei Goldbarren in schwarzen Herrensocken haben Zöllner bei einer Kontrolle an der Grenze zu Luxemburg bei einem 58-Jährigen entdeckt. Der aus Luxemburg einreisende Mann hatte die drei Kilo Gold in seiner Aktentasche versteckt, teilte das Hauptzollamt Koblenz am Montag mit. Da er die Barren im Wert von insgesamt 105.000 Euro auf Nachfragen der Beamten nicht angegeben hatte, wurde ein Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet.

Auch sein Finanzamt wird über den Vorfall unterrichtet, hieß es. Bargeld oder andere Zahlungsmittel im Wert von mehr als 10.000 Euro müssen immer angegeben werden. Der 58-Jährige aber hatte bei der Kontrolle im Großraum Trier behauptet, nur 3000 Euro Bargeld dabei zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - In der australischen Stadt Melbourne, in der gerade die Australian Open stattfinden, ist ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare