+
Ein Teilnehmer der Sensen-WM tritt am Freitag auf einem Feld in Salbitz (Nordsachsen) an. Rund 230 Teilnehmer aus dem In- und Ausland sind nach Angaben des Veranstalters zu dieser WM angereist.

Sensen-WM: Zoll bremst spanische Teilnehmer aus

Salbitz - Die spanischen Teilnehmer der Sensen-WM im sächsischen Salbitz hatten mit unerwarteten Problemen am Flughafen zu kämpfen.

Am Flughafen Dresden sei den Spaniern die Herausgabe ihres Gepäcks mit den Sensen verweigert worden, berichtete Anja Terpitz, Sprecherin des WM-Veranstalters. „Wahrscheinlich hat man ihnen nicht geglaubt, dass es eine WM im Mähen mit der Sense gibt.“ Die Veranstalter entsandten am Freitag einen Offiziellen, um das Flughafenpersonal doch noch zu überzeugen. Für die Spanier wurden auf dem Feld derweil Parzellen abgegrenzt, damit sie später „nachmähen“ konnten. Das klappte dann auch: Am Nachmittag konnten die Spanier mit ihren Sensen in den Wettbewerb eingreifen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert

Kommentare