+
Diese Schnüre der Teppiche beinhalteten Heroin.

Wert in Millionen-Höhe

Zoll findet 45 Kilogramm Heroin in Teppichen

Dresden - In Teppiche eingewebtes Heroin im Millionenwert hat der Zoll am Flughafen Leipzig/Halle sichergestellt. Der Stoff von hoher Reinheit habe einen Wert von mehreren Millionen Euro.

Binnen fünf Tagen hätten Fahnder diesen Monat 45 Kilogramm des Rauschgifts aufgespürt, teilte das Hauptzollamt Dresden am Dienstag mit. Der Stoff von hoher Reinheit habe einen Wert von mehreren Millionen Euro.

Der Zoll sprach von einer besonders raffinierten und aufwendigen Schmuggelmethode. Das Heroin sei in insgesamt neun Teppichen per Luftfracht aus dem Iran gekommen. Die Lieferungen seien für Empfänger in Polen, Frankreich, Belgien und im Kongo bestimmt gewesen.

Das Rauschgift sei in einzelne ummantelte Schnüre verpackt und in die Teppiche eingewebt worden. Pro Teppich hätten die Schmuggler so fünf Kilogramm Heroin verschickt. Aufgefallen seien die Teppiche auch wegen ihres hohen Gewichts. Die Behörden in den europäischen Empfängerländern hätten die weiteren Ermittlungen übernommen.

"Mit ihrem Spürsinn haben die Zöllnerinnen und Zöllner in Leipzig den international operierenden organisierten Drogenschmugglern einen empfindlichen Schlag versetzt", sagte der für den Zoll zuständige Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Michael Meister (CDU). Er lobte die internationale Kooperation mit den Zollbehörden in den europäischen Empfängerländern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern

Kommentare