Säckeweise "Khat" sichergestellt

Zoll findet Kaudroge aus Afrika in zwei Autos

Bremen - Der Bremer Zoll hat mehr als eine Tonne der afrikanischen Kaudroge Khat sichergestellt. In zwei Fahrzeugen fanden die Beamten massensweise die Droge  namens Khat.

Während einer groß angelegten Verkehrskontrolle von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen stießen die Beamten auf der Autobahn 1 bei Oyten auf einen Lieferwagen mit schwedischer Zulassung, der mit 40 Khat-Säcken vollgepackt war. Die Zöllner beschlagnahmten rund 800 Kilogramm der Droge und nahmen den Fahrer fest.

Im Wagen eines in Dänemark wohnenden 41-Jährigen stießen die Beamten auf 290 Kilo Khat. Der Mann hatte Kofferraum und Fond komplett mit den Säcken vollgestopft, so dass dem Zoll ein kurzer Blick genügte, um den Drogentransport zu erkennen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge …
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
München/Darmstadt - Der Deutsche Alpenverein (DAV) hat juristischen Ärger. Es geht um die 200 Kletterhallen.
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Soll ein Gen-Test entscheiden, ob für mich eine Chemotherapie sinnvoll ist? Viele Brustkrebs-Patientinnen sind da unsicher - nicht zuletzt wegen des schwelenden …
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Die Menschen am Bodensee haben Angst: Dort ist den Behörden ein verurteilter Mörder entwischt. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum

Kommentare