+
Nach einem Zufallsfund des Zolls im Kempten und anschließenden Ermittlungen ist den Ermittlern ein Schlag gegen bundesweit agierende Rauschgifthändler gelungen.

Zoll findet 82 Kilo Rohopium

Kempten - Ein fetter Zufallsfund des Zolls in Kempten hat Drogenfahnder auf die Spur von bundesweit aktiven Rauschgifthändlern gebracht.

Fünf Wohnungen und zwei Lagerhallen wurden in einer Großrazzia vergangene Woche zeitgleich durchsucht, wie das Zollfahndungsamt München am Dienstag mitteilte. Dabei wurden drei Cannabis-Plantagen mit jeweils mehreren hundert Pflanzen, Drogen, Munitionsteile, Bargeld und Diebesgut sichergestellt.

Wochen zuvor hatten Zöllner auf der Autobahn 8 zwischen Ulm und Augsburg bei Burgau ein im Iran gemeldetes Fahrzeug gestoppt und darin 82 Kilogramm Rohopium im Reserverad und in Dachaufbauten gefunden. Der 44 Jahre alte Fahrer des Drogentransports wurde seinerzeit festgenommen.

Bei den anschließenden Ermittlungen des Zollfahndungsamtes München und des Bayerischen Landeskriminalamtes konnten insgesamt vier Komplizen des Mannes, darunter zwei im Raum Augsburg, festgenommen werden. Zudem wurden weitere Standorte der Verdächtigen bei Hamburg und Bonn gefunden. Nach Zollangaben lässt sich der Gruppe der Schmuggel von fast einer Tonne (950 Kilogramm) Rohopium aus dem Iran nach Deutschland zuordnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Melbourne (dpa) - Australiens Regierung will die Suche nach dem verschollenen Flug MH370 trotz Kritik der Opferfamilien nur wieder aufnehmen, wenn neue Fakten ans …
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Polizei geht mit Razzia gegen Diebesbande in Dresden vor
Dresden (dpa) - In einem Großeinsatz ist die Bundespolizei im Großraum Dresden gegen eine mutmaßliche internationale Diebesbande vorgegangen. Gut 30 Objekte wurden am …
Polizei geht mit Razzia gegen Diebesbande in Dresden vor
Mutter soll minderjährige Tochter online für Sex angeboten haben
Hildesheim - Es ist ein schrecklicher Vorwurf: Eine Mutter soll eine ihrer damals noch minderjährigen Töchter im Internet für Sex angeboten haben. Am Mittwoch beginnt …
Mutter soll minderjährige Tochter online für Sex angeboten haben
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Bonn - Nach der tödlichen Prügelattacke auf den 17-jährigen Niklas in einem Bonner Stadtteil stehen die mutmaßlichen Täter nun vor Gericht. Der Fall sorgte damals für …
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht

Kommentare