Hamburger Zoll stellt 340 Kilo Drogen sicher

Hamburg - Eine große Menge der Droge Kath haben Beamte des Hamburger Zolls bei einer Kontrolle auf der A7 sichergestellt. Insgesamt seien 340 Kilogramm im Wagen von zwei Männern beschlagnahmt worden.

Dies teilte der Zoll am Donnerstag mit. Die Drogen seien in 32 Jutesäcken verteilt gewesen und in der Nacht zum Dienstag entdekct worden. Gegen die beiden Männer werde nun ermittelt.

Die aus Afrika stammende Kath-Pflanze wird gekaut. Die Droge kann neben einer psychischen Abhängigkeit auch gesundheitliche Schäden hervorrufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Rocker-Aussteiger: „Auf mich ist Kopfgeld ausgesetzt“
Düsseldorf - Für die Justiz ist er ein wichtiger Kronzeuge, für den Motorrad-Club „Satudarah“ ein vogelfreier Verräter. Mehr als 15 Rocker hat ein 47-Jähriger ins …
Rocker-Aussteiger: „Auf mich ist Kopfgeld ausgesetzt“

Kommentare