Adidas-Plagiate

Zoll stellt 7500 gefälschte Designer-Sportschuhe sicher

Hamburg - Markenschuhe sind teuer. Deshalb gibt es immer öfter Plagiate auf dem Markt. Etwa 7500 Fake-Sportschuhe im Wert von 1,5 Millionen Euro wurden jetzt vom Hamburger Zoll abgefangen.

Der Hamburger Zoll hat den Schmuggel von etwa 7500 gefälschten Designer-Sportschuhen verhindert. Die Ware stamme aus China und sollte wohl im Internet weiterverkauft werden, sagte eine Sprecherin des Hauptzollamts Hamburg-Hafen am Donnerstag. Es handele sich um Plagiate der Models Adidas Yeezy boost 350.

Im Original haben sie einen Wert von rund 1,5 Millionen Euro. „Diese limitierten Designerschuhe gelten in Sammlerkreisen als gute Geldanlage“, so die Sprecherin. Im Weiterkauf der Schuhe werden sogar Werte im vierstelligen Bereich erreicht. Der Zoll hatte die Fälschungen Ende April entdeckt. Die Plagiate werden nun zerstört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15 Tote bei Unfall auf der Panamericana
Trujillo (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der berühmten Panamericana sind im Norden Perus mindestens 15 Menschen getötet worden. Das teilte die Feuerwehr …
15 Tote bei Unfall auf der Panamericana
Niedrigste Zahl der Verkehrstoten seit gut 60 Jahren
Wiesbaden - Die Zahl der Verkehrstoten ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren gesunken. Dennoch war es das unfallreichste Jahr Deutschlands.
Niedrigste Zahl der Verkehrstoten seit gut 60 Jahren
Er ist hundert Jahre alt und springt noch immer mit dem Fallschirm
Brørup  - Der Däne Karl Christensen ist 100 Jahre alt und traut sich im hohen Alter Sachen, bei denen Jüngere mit den Knien schlottern. Auch einen Weltrekord will er …
Er ist hundert Jahre alt und springt noch immer mit dem Fallschirm
Amsterdam: Bruchlandung wegen schwerer Sturmböen
Amsterdam - Glimpflicher Ausgang einer harten Landung bei Sturm: Am Amsterdamer Flughafen ist eine Passagiermaschine mit 59 Insassen an Bord nur knapp einem schweren …
Amsterdam: Bruchlandung wegen schwerer Sturmböen

Kommentare