Spektakulärer Zollfund

Massenweise Gold in Handys geschmuggelt

Chennai  - Genialer Trick: Fast eine Million US-Dollar ist das Gold wert, das Betrüger in Mobiltelefonen nach Indien schmuggeln wollten. Doch der Zoll ließ die Schmuggler auffliegen.

Der indische Zoll hat Gold im Wert von fast einer Million US-Dollar beschlagnahmt, das in Batteriefächern von Handys ins Land geschmuggelt werden sollte. 21 Kilogramm des Edelmetalls sei in 80 Boxen im Frachtraum eines Flugzeugs versteckt gewesen, sagte der Finanzbeamte M.M. Pathriban am Mittwoch.

Die Kontrolleure seien stutzig geworden, weil Mobiltelefone fast nie auf dem Luftweg, sondern zumeist per Schiff ins Land gebracht werden. Deswegen hätten sie sich die Fracht in der Maschine von Hongkong nach Chennai am Montag genauer angesehen.

Goldschmuggel in Indien blüht

Der Goldschmuggel nach Indien blüht, seit die Regierung im vergangenen Jahr die Importzölle mehrfach angehoben hatte. Nach Angaben des World Gold Council wird das Metall offiziell kaum mehr nach Indien eingeführt.

Inoffiziell kommt es laut indischen Behörden mit Fischerbooten aus Sri Lanka, über die Landgrenzen und per Flugzeug aus dem Nahen Osten, Singapur oder Thailand.

Bei den Passagieren fand der Zoll am vergangenen Wochenende in Chennai insgesamt sechs Kilogramm Gold. Ein Mann etwa habe versucht, 1,2 Kilogramm in seinem Hintern zu schmuggeln. Indien gehört zu den größten Goldimporteuren der Welt. Die Menschen horten das Edelmetall, um für schlechte Zeiten eine finanzielle Absicherung zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Bei einem schweren Zugunglück in Indien sterben mindestens 27 Menschen. Einige Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr.
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Kommentare