Zollgewerkschaft: Höhere Tabaksteuer erhöht Kriminalität

Braunschweig - Die Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft befürchtet, dass die geplante Erhöhung der Tabaksteuer zu mehr Zigarettenschmuggel führt, ohne die Steuereinnahmen zu vermehren.

Das Ergebnis wäre eine “Spirale der organisierten Kriminalität“, erklärte der Vorsitzende der Gewerkschaft, Klaus Leprich, dem Bundestags- Finanzausschuss in einer Stellungnahme, die der “Braunschweiger Zeitung“ (Samstag) vorliegt.

Leprich empfahl, auf die Erhöhung der Tabaksteuer zu verzichten. Die Konsumenten würden verstärkt auf Schmuggelware und legale Grenzeinkäufe ausweichen. Schon jetzt sei schätzungsweise jede fünfte in Deutschland gerauchte Zigarette nicht versteuert. In den neuen Ländern seien es mehr als 40 Prozent, in Berlin mehr als die Hälfte. Es würden auch mehr Zigaretten illegal in der EU hergestellt. Mit den klassischen Fahndungsmethoden sei diese Form der organisierten Kriminalität “nicht wirksam zu bekämpfen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare