+
Mehr als 7000 "Zombies" haben sich am Samstag zu einer großen Parade in Mexiko-Stadt versammelt. Mit weiß geschminkten Gesichtern und übersät mit blutroten Flecken zogen die Teilnehmer durch die Straßen der mexikanischen Hauptstadt.

Skurrile Verkleidungen

"Zombies" ziehen durch Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt - Mehr als 7000 "Zombies" haben sich am Samstag zu einer großen Parade in Mexiko-Stadt versammelt. Mit weiß geschminkten Gesichtern und übersät mit blutroten Flecken zogen die Teilnehmer durch die Straßen der mexikanischen Hauptstadt.

Der "Marsch der Zombies", eine Mischung aus Party und Gruselkabinett, wurde zum siebten Mal veranstaltet. Er greift den Totenkult der mexikanischen Ureinwohner auf, um für Toleranz zu werben.

In Mexiko ist der "Tag der Toten" Anfang November einer der wichtigsten Feiertage. Die Menschen ziehen dann mit Essen zu den Gräbern ihrer Angehörigen und feiern dort. Viele Menschen tragen dabei Kleidung mit Skelettaufdrucken und Zombie-Kostümen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare