+
In bleich geschminkten Gesichtern und mit reichlich Kunstblut überströmt zogen am Samstag selbst erklärte “Untote“ durch Mexiko-Stadt.

Zombies ziehen durch Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt - In bleich geschminkten Gesichtern und mit reichlich Kunstblut überströmt zogen am Samstag selbst erklärte “Untote“ durch Mexiko-Stadt. Was hinter der schauerlichen Aktion steckt: 

In einem Weltrekordversuch haben sich fast 10.000 Menschen in Mexiko-Stadt zu einer Zombie-Parade versammelt. Nach Angaben der Organisatoren hatten sich 9.860 Teilnehmer für den schaurigen Umzug registriert.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Der bisherige offizielle Rekordhalter ist ein “Zombie Walk“ im Badeort Asbury Park an der US-Ostküste mit 4.093 Teilnehmern. Eine Gruppe aus Brisbane in Australien konnte im vergangenen Monat nach eigenen Angaben 8.000 “Untote“ versammeln.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare