Bayern-Fan ausgeraubt: Finalkarten futsch!

Bayreuth - Ein 33-jähriger Fan des FC Bayern München ist in der Nacht zum Samstag auf einem Parkplatz an der Autobahn 9 überfallen und ausgeraubt worden. Unter der Beute: Finalkarten!

Wie die Polizei mitteilte, sei der Mann in Fankleidung von der Toilette gekommen, als er plötzlich von zwei Unbekannten gegen einen Zaun gedrückt wurde.

Einer der Täter habe daraufhin aus dem Wagen des Opfers die Jacke mit 110 Euro und - was für den 33-Jährigen noch schmerzlicher sein dürfte - die Champions-League-Karten für das Endspiel in München geraubt, hieß es. Die Räuber flüchteten mit einem schwarzen Lieferwagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare