Mann (39) stirbt bei Fahrrad-Diebstahl 

Mindelheim - Tragischer Unfall im Unterallgäu: Ein Mann wollte in Mindelheim ein Fahrrad stehlen. Das endete tödlich für den 39-Jährigen.

Der angetrunkene Mann sei bereits vor kurzem von einem Anwohner beim Fahrradklauen beobachtet und angesprochen worden, teilte die Polizei in Kempten mit.

Der Täter flüchtete und stieß in der Dunkelheit mit dem gläsernen Windfang eines Gebäudes zusammen. Der 39-Jährige wurde schwer am Oberschenkel verletzt, lief aber dennoch weiter. Wenige Meter weiter brach er zusammen. Er verblutete trotz der Ersten Hilfe zweier Zeugen am Unfallort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen.
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Vor einem Jahr sorgt in Mannheim ein Verkehrsunfall für Schlagzeilen. Ein sogenannter Autoposer ohne Führerschein prallt mit einem Sportwagen gegen Autos und ein Haus. …
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Tote bei Busunglück in Peru
Arequipa (dpa) - Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht. Das Innenministerium in Lima hatte zunächst …
Tote bei Busunglück in Peru

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion