Amokfahrt vor den Augen der Königin
1 von 16
Ein schwarzer Suzuki Swift durchbricht die Absperrungen und überfahrt zwei Menschen.
Amokfahrt vor den Augen der Königin
2 von 16
Die königliche Familie beobachtet entsetzt die Schreckensfahrt. Sind sie vielleicht nur knapp einem Anschlag entgangen?
Amokfahrt vor den Augen der Königin
3 von 16
Der Kleinwagen überfuhr auf seiner Amokfahrt mehrere Menschen, die verletzt auf dem Boden liegen bleiben.
Amokfahrt vor den Augen der Königin
4 von 16
Sicherheitsbeamte und Zuschauer kümmern sich um die Opfer.
Amokfahrt vor den Augen der Königin
5 von 16
Ein Polizist überprüft den Puls eines Schwerverletzten.
Amokfahrt vor den Augen der Königin
6 von 16
Vier Menschen starben, zahlreiche sind verletzt worden.  
Amokfahrt vor den Augen der Königin
7 von 16
Ein Sanitäter kümmert sich um einen Schwerverletzten.
Amokfahrt vor den Augen der Königin
8 von 16
Das Unfallfahrzeug ist nur noch Schrott.

Amokfahrt vor den Augen der Königin

Dramatische Szenen am Rande des Königinnentags in den Niederlanden: Während Königin Beatrix und die royale Familie die Menschen am Straßenrand begrüßen, rast ein schwarzer Kleinwagen in die Menge.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen
Ein Auto ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren und hat einen Menschen getötet.
Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen
Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus
Nach einem heftigen Unwetter über Südbayern haben die Veranstalter des Chiemsee-Summer-Festivals in Übersee am Samstag den letzten Tag des Events abgesagt.
Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus
Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle
Was im ersten Moment wie die Tat eines Einzelnen aussah, stellt sich nun als Werk einer organisierten Gruppe heraus. Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und …
Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Kommentare