14. Mai: Bilder des Tages
1 von 12
Schwerverletzt liegen zwei Frauen auf einer Straße in Pulilan (Philippinen). Bei einem Festumzug sind mehrere Wasserbüffel wild geworden und haben eine blutige Spur durch den Ort gezogen.
14. Mai: Bilder des Tages
2 von 12
Der Mond aus einer anderen Perspektive: Langsam taucht er hinter der Erde auf und zieht seine Bahn in den unendlichen Weiten des Weltraums. Aufgenommen hat das Bild ein Crew-Mitglied der Raumstation ISS.
14. Mai: Bilder des Tages
3 von 12
Nebeneinander hat dieser Mann seinen Fang auf dem Wohnzimmerteppich ausgebreitet. Fast zwei Meter lang sind die beiden "Jewfish", die er bei Busan (Südkorea) aus dem Wasser gezogen hat.
14. Mai: Bilder des Tages
4 von 12
In Mullivaikal (Sri Lanka) warten vertriebene Tamilen auf einen Arzt. Vor einem Krankenhaus liegen sie auf Decken, manche sogar auf dem staubigen Boden. 
14. Mai: Bilder des Tages
5 von 12
Was aussieht wie eine mittelalterliche Foltermethode, ist ein freiwilliges Freizeitvergnügen. Ein sogenannter Base Flyer lässt sich an einem Windenseil vom Dach des Park Inn Hotels in Berlin-Mitte in die Tiefe befördern.
14. Mai: Bilder des Tages
6 von 12
Vier Tage sind die kleinen Elch-Zwillinge im Wildpark Schwarze Berge im niedersächsischen Rosengarten jetzt alt. Während "Patterchen" mit Mutter "Lina" busselt, liegt Brüderlein "Pat" daneben und beobachtet die Szene.
14. Mai: Bilder des Tages
7 von 12
Zwischenstopp fernab der Heimat: Mexikanische Matrosen haben im Pazifik-Hafen von Vladivostok (Russland) das Schulschiff "Cuauhtemoc" verlassen. Auf dem Plan steht ein Landgang.
14. Mai: Bilder des Tages
8 von 12
Eiszeit im Sommer: Ein britischer Polarforscher kraxelt über hohe Schneeberge. Zusammen mit zwei Kollegen hat er dort in den vergangenen Monaten erforscht, wie schnell das ewige Eis zurückgeht.

14. Mai: Die Bilder des Tages

Wildgewordene Wasserbüffel, tollkühne "Base Flyer" und küssende Elch-Zwillinge. Die Bilder des Tages.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona
Jeder Barcelona-Tourist kennt die Straße, die am Donnerstag zum Ort des Schreckens wird. Ein Lieferwagen rast in eine Menschenmenge. Sofort entsteht der Verdacht, dies …
Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Die gegenseitigen Vorwürfe zwischen Hannover und Berlin im Fipronil-Skandal reißen nicht ab. Auch um die Zahl der möglicherweise belasteten Eier wird gestritten. Wie …
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem Baum erschlagen.
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen

Kommentare