15. Mai: Die Bilder des Tages
1 von 17
Redkordversuch mit hohem Hinguck-Faktor: Mit der längsten Bikini-Parade der Welt wollen diese jungen Frauen in Las Vegas (USA) ins Guiness Buch der Rekorde. 
15. Mai: Die Bilder des Tages
2 von 17
Schwerelos turnt dieser Astronaut der Raumfähre Atlantis durch den Weltraum. Was aussieht wie ein großer Spaß, ist harte Arbeit. Der Mann wartet das Teleskop Hubble.
15. Mai: Die Bilder des Tages
3 von 17
Der Countdown zum Eurovision Song Contest am Samstagabend in Moskau läuft. Der deutsche Beitrag ist schon jetzt startklar: Musicalsänger Oscar Loya (l.) und Burlesque-Künstlerin Dita von Teese Duo alias "Alex Swings Oscar Sings!".
15. Mai: Die Bilder des Tages
4 von 17
Bruchlandung im Hinterhof: Rettungskräfte bergen in Guatemala Stadt die Überreste eines Sportflugzeuges. Genaue Angaben über die Opferzahl gab es zunächst nicht.
15. Mai: Die Bilder des Tages
5 von 17
Einen halben Vorgarten trägt dieses Model als Kopfschmuck. Anlass für die ungwöhnliche Aufmachung ist die achte Blumen-Modeschau in New York (USA).
15. Mai: Die Bilder des Tages
6 von 17
Der Sensenmann geht um: Bei Frankfurt/Oder (Brandenburg) schärft ein Landwirt im Sonnenuntergang sein Arbeitsgerät. Der erste Schnitt für das Heu steht auf dem Plan. 
15. Mai: Die Bilder des Tages
7 von 17
Stiller Protest: Ein Aktionär hat sich während der Rede des Commerzbank-Vorstandsvorsitzenden auf der Hauptversammlung in Frankfurt in die vordere Reihe gestellt. Was er von der Unternehmenspolitik hält, steht auf seinem dunklen Anzug.
15. Mai: Die Bilder des Tages
8 von 17
Die bunten Zahnbürsten in dieser Bremer Kita bleiben an diesem Freitag unbenutzt. Die Erzieherinnen streiken für bessere Arbeitsbedingungen, die Kinder haben frei.

15. Mai: Die Bilder des Tages

Ein Flugzeugabsturz im Hinterhof, die längste Bikini-Parade der Welt und der leibhaftige Sensenmann. Die Bilder des Tages.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Den zwölf Jungen aus der thailändischen Höhle geht es nach der Rettung immer besser. Jetzt wollen sie nach Hause - und dann auch bald in Ausland. Nicht sicher, ob jeder …
Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Okayama (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach den Überschwemmungen im Westen Japans ist auf 200 gestiegen. Wie örtliche Medien weiter berichteten, werden noch immer …
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Japans Regierungschef sagt Überschwemmungsopfern Hilfe zu
Die Situation in den Überschwemmungsgebieten in Japan ist weiter dramatisch. Noch immer werden Dutzende Menschen vermisst, während die Zahl der Todesopfer weiter steigt. …
Japans Regierungschef sagt Überschwemmungsopfern Hilfe zu
Ärzte zufrieden mit Gesundheit der Höhlenjungen
Das WM-Finale werden sich die thailändischen Fußballjungs nach ihrer Höhlenrettung vom Krankenhaus anschauen müssen. Aber glaubt man ihren Ärzten, werden sie schon bald …
Ärzte zufrieden mit Gesundheit der Höhlenjungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.