Internet-Beichten
1 von 21
„Ich klaue seit einigen Jahren jedes halbe Jahr den Busplan von der Bushaltestelle. Ich könnte auch im Internet nachschauen, aber so ist es einfacher und er sieht ja auch ganz schön aus. Außerdem ist es dann immer sehr amüsant mit alten Omas über die Idioten zu hetzen, die immer den Plan klauen.“
Internet-Beichten
2 von 21
„Ich war Telefonjoker bei "Wer wird Millionär?" und habe absichtlich etwas falsches gesagt, damit der Blödmann die 16.000 Euro nicht gewinnt.“
Internet-Beichten
3 von 21
„Beim Schwimmtraining pinkele ich ständig ins Wasser, weil ich keinen Bock habe raus zu gehen auf die ekelige Toilette.“
Internet-Beichten
4 von 21
„Mein Freund hat während dem Sex immer dieses Milchbubi-Gesicht, so wie der Junge auf der Kinderriegel-Packung. Dafür hasse ich ihn.“
Internet-Beichten
5 von 21
„Ein paar Freunde und ich sind mal im Suff auf die blöde Idee gekommen, auf dem lokalen Golfplatz einzubrechen und dort auf der Driving Range alle Golfbälle mitnehmen, die wir finden können. [...] Einer von uns hat jetzt einen Wäschekorb voll mit Golfbällen daheim. Aber ich denke mal, dass die Leute, die diesen Sport betreiben es gerade noch verkraften können.“
Internet-Beichten
6 von 21
„Ich hasse es, wenn ich meine Hose ausziehe, die Enttäuschung in den Gesichtern der Frauen zu sehen. Ich möchte, dass sie sich fürchten.“
Internet-Beichten
7 von 21
“Ich bin Busfahrer und spreche mit Absicht die Namen der Haltestellen falsch und undeutlich aus.“
Internet-Beichten
8 von 21
„Ich (m/29) arbeite als Dachdecker. Mein Chef ermahnte mich gestern, dass ich mit dem trinken aufhören muss. Ich ermahnte ihn daraufhin, dass er mit dem Sex mit Prostituierten aufhören muss.“

Die verrücktesten Internet-Beichten

München - Lesen Sie mal, welche Schandtaten Menschen anonym im Netz beichten!

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Grauer Himmel, Regen und Joachim Herrmann auf der Wiesnwache: So verlief der fünfte Tag des Oktoberfestes in München. Sehen Sie hier die Eindrücke in Bildern.
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Ein schweres Erdbeben hat die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt am Dienstag erschüttert. Dabei starben mindestens 49 Menschen.
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko
Vor 32 Jahren starben bei einem Erdbeben fast 10 000 Menschen in Mexiko. Kurz nach einer Katastrophenübung aus Anlass des Jahrestages bebt es wieder in dem Land. …
Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko
Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Die Handschellen klicken kurz nach dem Hinweis eines Bürgers: Tagelang hatte ein Großaufgebot nach dem mutmaßlichen Todesschützen gesucht. Jetzt wurde er nur wenige …
Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Kommentare