+
Ist ja auch ein nettes Plätzchen: Der Zirkus bleibt stur und bricht seine Zelte nicht ab.

Baller-Zirkus besetzt nun Fußballplatz

Regensburg - Ein Regensburger Fußballklub kann nicht mehr kicken, weil sein Platz von einem Zirkus besetzt ist. Der Zirkus war vor kurzem in eine Schießerei verwickelt.

Dabei hatte alles noch so einvernehmlich begonnen: Der Regensburger Ball-Spiel-Club (BSC) hatte Mitte Juli dem Zirkus zunächst die Nutzung des Fußballfeldes für ein Wochenende erlaubt.

Aus dem Wochenende wurden Wochen, die Zirkusleute machen bis heute keine Anstalten, das Fußballfeld zu verlassen. Der Zirkus weigere sich, den Platz zu räumen, teilte die Polizei mit. Räumen ließe sich der Platz nur mit einer zivilen Klage.

Das würde den Verein aber einige tausend Euro kosten, berichtete die “Mittelbayerische Zeitung“. Da der Vereinsrasen nicht eingezäunt ist, handelt es sich rechtlich nicht um Hausfriedensbruch. Sie könne daher nur wenig tun, räumte die Polizei ein.

Im April war der Zirkus in eine gewalttätige Auseinandersetzung mit einer anderen Zirkusfamilie verwickelt. Damals kam es zu einer Schießerei, die Polizei stellte Waffen sicher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare