Mann will Ball aus dem Wasser holen - tot

Pilsting - Tragisches Unglück: Ein 45 Jahre alter Mann ist am Samstagabend bei einem Badeunfall im Landkreis Dingolfing-Landau ums Leben gekommen. Er wollte Kindern einen Gefallen tun.

Der Mann sei in das noch recht kühle Wasser gesprungen, um für spielende Kinder einen Ball herauszuholen, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Plötzlich habe der 45-Jährige das Bewusstsein verloren, er trieb etwa zehn Meter vom Ufer entfernt leblos auf der Wasseroberfläche. Ein Bruder des Mannes sprang daraufhin in den Weiher und zog ihn mit Hilfe mehrerer Helfer an Land. Der Notarzt konnte das Leben des Verunglückten jedoch nicht mehr retten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Ein vermutlich alkoholisierter Autofahrer ist für drei schwerverletzte Kinder verantwortlich. Bei einem Manöver auf der A8 verlor der 56-jährige Mann die Kontrolle über …
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren
Saudi-Arabien war das letzte Land, in dem Frauen nicht Auto fahren durften. Viele setzten sich gleich nach Mitternacht ans Steuer. Doch der historische Tag wird von …
Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Im nordrhein-westfälischen Wuppertal gab es in den Abendstunden eine schwere Explosion. Mehrere Menschen wurden in Krankenhäuser eingeliefert, andere möglicherweise noch …
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Was für eine Premiere: Ab Sonntag dürfen Frauen in Saudi-Arabien erstmals Autofahren. Der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.