Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Mann will Ball aus dem Wasser holen - tot

Pilsting - Tragisches Unglück: Ein 45 Jahre alter Mann ist am Samstagabend bei einem Badeunfall im Landkreis Dingolfing-Landau ums Leben gekommen. Er wollte Kindern einen Gefallen tun.

Der Mann sei in das noch recht kühle Wasser gesprungen, um für spielende Kinder einen Ball herauszuholen, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Plötzlich habe der 45-Jährige das Bewusstsein verloren, er trieb etwa zehn Meter vom Ufer entfernt leblos auf der Wasseroberfläche. Ein Bruder des Mannes sprang daraufhin in den Weiher und zog ihn mit Hilfe mehrerer Helfer an Land. Der Notarzt konnte das Leben des Verunglückten jedoch nicht mehr retten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 
Nichts geht mehr! In Berlin mussten am Dienstag rund 67.000 Haushalte und 4000 Gewerbe vorübergehend ohne Strom auskommen. Menschen steckten in Aufzügen fest.
Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 
Polizisten sollen 36-Jährigen verprügelt haben
Polizisten sollen einen 36-Jährigen in Niedersachsen verprügelt haben. Nun laufen Ermittlungen wegen Körperverletzung gegen sie.
Polizisten sollen 36-Jährigen verprügelt haben
Droht Whatsapp-Nutzern eine Abmahnwelle?
Ein Gerichtsurteil hat klargestellt: Wer Whatsapp nutzt, verstößt gegen geltendes Recht. Nun fürchten manche eine Abmahn-Welle. 
Droht Whatsapp-Nutzern eine Abmahnwelle?
Festnahmen bei Großrazzia gegen Mitglieder von Rockergruppe
Am Dienstag führten Polizei und Staatsanwaltschaft einen großen Schlag gegen die Rockergruppe „Osmanen Germania“ aus. Es kam zu fünf Festnahmen.
Festnahmen bei Großrazzia gegen Mitglieder von Rockergruppe

Kommentare