Schäferstündchen im Rangierbahnhof - Knast!

Würzburg - Ein Schäferstündchen mit seiner Geliebten endete für einen Mann ganz unromantisch im Gefängnis. Zum Verhängnis wurde dem liebestollen 47-Jährigen allerdings nicht der prickelnde Sex an einem außergewöhnlichen Ort...

Nach Angaben der Bundespolizei vom Freitag hatte sich der liebestolle Mannheimer gerade mit seiner Partnerin in einem Rangierbahnhof bei Würzburg vergnügt, als das Pärchen von zwei Beamten entdeckt wurde.

Die Kontrolle der Personalien ergab, dass der mit Haftbefehl gesuchte 47-Jährige eine dreimonatige Haftstrafe wegen Fahrens ohne Führerschein noch nicht angetreten hatte. Er wurde deshalb verhaftet und muss nun seine Strafe im Gefängnis absitzen. Und weil er ohne Führerschein mit dem Auto zum Schäferstündchen gefahren war, kommt auch noch ein neues Strafverfahren auf ihn zu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare