+
Der Laster stellte sich durch den Unfall quer, kippte auf die Seite und blockierte die gesamte Autobahn. Foto: Bodo Marks

Zuckersirup-Laster umgekippt: A7 voll gesperrt

Großenaspe (dpa) - Ein mit Zuckersirup beladener Lastwagen ist in Schleswig-Holstein auf der Autobahn 7 nahe Großenaspe in die Mittelleitplanke gefahren und umgekippt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall am frühen Morgen nahe Bad Segeberg verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Nach dem Unfall bleibt die A7 voraussichtlich einen Großteil des Tages beidseitig gesperrt. Wie lange die eingesetzte Spezialreinigungsfirma brauche, um die mit Sirup verschmutzte Straße zu reinigen, sei nicht ganz klar, sagte ein Polizeisprecher. "Vier bis fünf Stunden aber bestimmt."

"Es wird richtig voll", betonte der Sprecher. Umleitungen seien nach dem Unfall zwar eingerichtet worden, bei einer Hauptverkehrsader wie der A7 müsse aber auf jeden Fall mit Staus gerechnet werden.

Der Fahrer des Lasters war aus ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke gefahren. Der Laster stellte sich durch den Unfall quer, kippte auf die Seite und blockierte die gesamte Autobahn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror: Monster-Spinne krabbelt an Fensterscheibe von Familie entlang
Australien, das Land der Riesenviecher. Immer wieder gibt es Beobachtungen von Tieren, die überdurchschnittlich groß werden. Diese Erfahrung musste jetzt auch ein junges …
Horror: Monster-Spinne krabbelt an Fensterscheibe von Familie entlang
Baby Charlie soll in einem Hospiz sterben
Das todkranke britische Baby Charlie Gard soll in einem Hospiz für Kinder sterben. Darauf einigten sich britischen Medien zufolge am Mittwoch Eltern und Ärzte des elf …
Baby Charlie soll in einem Hospiz sterben
Lotto vom 26.07.2017: Das sind die Gewinn-Zahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 26.07.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Zehn Millionen liegen heute im Jackpot.
Lotto vom 26.07.2017: Das sind die Gewinn-Zahlen vom Mittwoch
Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Eine Geschichte wie aus dem Märchen: Eine junge Russin hat sich über 14 Jahre die Haare nicht geschnitten. Das Resultat: Sie ist Rapunzel in „real life“.
Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus

Kommentare