Zündeln: Mädchen (10) verbrennt in Scheune

Hämelhausen - Bei einem Scheunenbrand im niedersächsischen Hämelhausen ist ein zehnjähriges Mädchen ums Leben gekommen.

Ermittler fanden die Leiche des Kindes beim Durchsuchen des Brandschutts. Sechs Kinder hatten am Sonntagabend in der Scheune gespielt und wohl das Feuer selbst ausgelöst - sie zündelten. „Sie haben mit einem Feuerzeug gespielt“, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Bei dem Feuer erlitt ein Junge Verbrennungen. Er liegt im Krankenhaus. Vier weitere Kinder konnten sich unverletzt aus dem Gebäude retten, in dem rund 800 große Rundballen Stroh gelagert waren. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monsun-Unwetter in Sri Lanka: Mindestens 164 Tote
Colombo - Nach den schweren Monsun-Unwettern in Sri Lanka ist die Zahl der Toten auf mindestens 164 gestiegen. Mehr als hundert weitere Menschen werden derzeit noch …
Monsun-Unwetter in Sri Lanka: Mindestens 164 Tote
Es bleibt heiß: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Heiß, heißer, Montag? Schon am Sonntag ist in einigen Teilen Deutschlands der Hitzerekord für das bisherige Jahr geknackt worden - und zum Wochenbeginn sollen die …
Es bleibt heiß: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet

Kommentare