Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgeriegelt

Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgeriegelt
+

Lokführer wurde schlecht

Zug rast gegen Prellbock: 17 Verletzte

In Tschechien ist ein mit knapp 100 Menschen besetzter Expresszug gegen einen Prellbock gefahren. 

Prerov - „Dem Lokführer ist bei der Einfahrt in den Bahnhof schlecht geworden“, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Montag in der Stadt Prerov, rund 20 Kilometer südöstlich von Olomouc (Olmütz) mit. 

15 Fahrgäste und zwei Zugbegleiter wurden demnach mit Prellungen, Schürfwunden oder Knochenbrüchen in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Lokführer ein Haltesignal überfahren und zuletzt noch eine ruckartige Notbremsung eingeleitet. Der Sachschaden wurde auf umgerechnet knapp 800.000 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesstrafe gegen deutsche IS-Anhängerin im Irak aufgehoben
Die deutsche IS-Anhängerin Lamia K. ist von einem irakischen Gericht eigentlich zum Tode verurteilt worden. Doch nun wurde ihre Strafe noch einmal umgewandelt. 
Todesstrafe gegen deutsche IS-Anhängerin im Irak aufgehoben
Forscher finden so viel Mikroplastik in der Arktis wie nie
Plastik ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Und es ist mittlerweile überall zu finden: Selbst in der Arktis haben Forscher eine hohe Konzentration winziger …
Forscher finden so viel Mikroplastik in der Arktis wie nie
Großeinsatz! Mann wollte mit weißem Pulver in Gerichtssaal
Feuerwehr und Polizei sind am Landgericht Köln in Großeinsatz. Ein Mann hatte am Dienstag weißes Pulver in einem Gerichtssaal verteilt. Noch ist unklar, ob es sich um …
Großeinsatz! Mann wollte mit weißem Pulver in Gerichtssaal
Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte
Auch Stunden später gibt die Bluttat Rätsel auf. Warum steuert ein 25-Jähriger seinen Lieferwagen auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um - und fordert die Polizei …
Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte

Kommentare