+
Der Busfahrer wurde verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er war ohne Passagiere unterwegs gewesen.

In Baden-Württemberg

Bus hält auf Bahngleis: Von Zug erfasst

Am Montagmorgen krachte im baden-württembergischen Tuttlingen ein Zug in einen Bus. Wegen eines Staus hatte der Fahrer auf den Gleisen halten müssen.

Tuttlingen - In Baden-Württemberg ist ein Zug an einem Bahnübergang in einen Linienbus gefahren. Bei dem Unfall in Tuttlingen am Montagmorgen wurde nur der Busfahrer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die bis zu 300 Passagiere des Zugs blieben demnach unverletzt. 

Der Bus war bis auf den Fahrer leer. Wegen eines Staus musste der Busfahrer laut Polizei stoppen, wobei der hintere Teil seines Busses noch auf den Gleisen stand. Der Lokführer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr in den Zug. Die Bahnstrecke zwischen Tuttlingen und Sigmaringen wurde gesperrt.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht
Zwei Wochen lodern die Flammen in dem Bundesstaat an der US-Westküste schon - und immer noch ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Es gibt nur einen …
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Berliner Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Berliner Feuerwehr
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Horror-Unfall in England: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben sechs Menschen. Ein Mann schwebt in Lebensgefahr.
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham

Kommentare