Auf Zugtoilette geraucht - Brand in ICE

Würzburg/Bamberg - Der kurze Genuss kam ihm teuer zu stehen: Mit einer heimlichen Zigarette in der Zugtoilette hat ein Mann in einem ICE einen kleinen Brand verursacht.

Der 25-Jährige warf seinen Glimmstängel auf der Fahrt von Leipzig Richtung München glühend in einen Abfalleimer, teilte die Polizei am Montag mit.

Das Bahnpersonal bemerkte den Qualm in der Toilette auf der Höhe von Bamberg und konnte das Feuer schnell löschen. Fahrgäste wurden am späten Freitagabend nicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen den Raucher, der zudem ohne Fahrschein unterwegs war. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar
Darmstadt/Braunschweig/München (dpa) - Ein internationales Autorenteam hat 26 neue Arten von Zwergfröschen aus Madagaskar beschrieben. Sie gehören zur Gattung Stumpffia …
Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar
Über die Hälfte seines Lebens zu Unrecht im Gefängnis: 70 Jähriger auf freien Füßen
39 Jahre lang saß ein Amerikaner in Kalifornien im Gefängnis - für eine Tat, die er nie begannen hat. Nun ist Richard Coley, im Alter von 70 Jahren, endlich ein freier …
Über die Hälfte seines Lebens zu Unrecht im Gefängnis: 70 Jähriger auf freien Füßen
14-jähriger Messerstecher schockt mit eiskalter Aussage
Wegen eines Streits stach ein Jugendlicher (14)mehrmals auf einen 22-Jährigen ein. Der junge Mann wurde notoperiert. Die Begründung des Täters schockierte die Polizei.
14-jähriger Messerstecher schockt mit eiskalter Aussage
Oma drückt Enkelin (7) gewaltsam unter Rollator
Eine 57-Jährige hat 2015 in der Hamburger S-Bahn ihre Enkelin gewaltsam unter ihren Rollator gedrückt. Die Frau wurde nun zu einer Geldstrafe verurteilt.
Oma drückt Enkelin (7) gewaltsam unter Rollator

Kommentare