+
Babys auf einer Neugeborenenstation. Foto: Waltraud Grubitzsch, Archiv

83 Mio. mehr als im Jahr zuvor

Zum Jahresbeginn leben rund 7,5 Mrd. Menschen auf der Erde

Hannover (dpa) - In der Neujahrsnacht werden nach Berechnungen der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) 7,47 Milliarden Menschen auf der Erde leben.

Dies seien rund 83 Millionen mehr als im Jahr zuvor, teilte die Stiftung am Freitag in Hannover mit. Jede Sekunde wachse die Weltbevölkerung damit um durchschnittlich 2,6 Personen.

Eine Ursache seien die 74 Millionen ungewollten Schwangerschaften in Entwicklungsländern, sagte DSW-Geschäftsführerin Renate Bähr. "Dabei ist Familienplanung ein Menschenrecht. Gerade jungen Frauen muss es ermöglicht werden, selbst zu bestimmen, ob, wann und wie viele Kinder sie bekommen." Die Stiftung setzt sich dafür ein, dass junge Menschen zum Beispiel in Afrika Zugang zu Sexualaufklärung und Verhütung erhalten.

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Stellenausschreibung in deutscher Großstadt: Prostituierten-Prüfer gesucht
Jobs in Ämtern sind langweilig? Muss wohl nicht sein. Das Ordnungsamt in Leipzig hat aktuell eine ganz besondere Stellenausschreibung ins Netz gestellt.
Skurrile Stellenausschreibung in deutscher Großstadt: Prostituierten-Prüfer gesucht
Wegen Hitze: Landes-Regierung drosselt Geschwindigkeit auf Autobahnen
Autofahrer in Baden-Württemberg müssen sich wegen der zu erwartenden Hitze in den kommenden Tagen auf besondere Tempolimits bei zwei Autobahnen einstellen.
Wegen Hitze: Landes-Regierung drosselt Geschwindigkeit auf Autobahnen
Unfassbare Matte mit nur sieben Monaten: Baby Chanco ist ein Instagram-Star
Die Haarpracht dieses erst sieben Monate alten Säuglings wirkt wie eine Fotomontage. Baby Chanco hat eine außergewöhnliche Matte und ist inzwischen ein Star auf …
Unfassbare Matte mit nur sieben Monaten: Baby Chanco ist ein Instagram-Star
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame

Kommentare