+
Protestierende Lehrer in Mexiko blockierten eine Autobahn.

Gewalt in Mexiko

Lehrer protestieren gegen Bildungsreform: Sechs Tote 

Mexiko-Stadt - Protestierende Lehrer blockieren eine Autobahn in Oaxaca. Die Polizei versucht, die Fahrbahn zu räumen, angeblich sind die Beamten unbewaffnet. Doch dann fallen tödliche Schüsse.

Mindestens sechs Menschen sind in Mexiko bei Zusammenstößen zwischen streikenden Lehrern und Polizisten ums Leben gekommen. Rund hundert Menschen wurden verletzt, wie der Sicherheitsminister des südlichen Bundesstaates Oaxaca am Sonntag (Ortszeit) mitteilte. Dort protestierten radikalisierte Lehrer gegen eine Bildungsreform. Dutzende Fahrzeuge wurden in Brand gesetzt. Die Polizei nahm 21 Menschen fest.

Mindestens zwei der Toten seien Lehrer gewesen, erklärte der Chef der Bundespolizei, Enrique Galindo, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vertretern der Behörden von Oaxaca. Unter den Verletzten befinden sich 45 Polizisten, acht von ihnen mit Schusswunden, wie der Sicherheitssekretär von Oaxaca, Jorge Ruiz Martínez, bekanntgab.

Rund 500 Bundespolizisten seien in Noxichtlán, 260 Kilometer südlich von Mexiko-Stadt, eingesetzt worden, um eine von den Demonstranten blockierte Autobahn zu räumen, berichtete die Zeitung „El Universal“. Nach Angaben der Polizei waren die Sicherheitsbeamten unbewaffnet. Der Gouverneur von Oaxaca, Gabino Cué, erklärte, eine Gruppe, die die Lehrer unterstützte, sei für die gefallenen Schüsse verantwortlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baukran droht umzukippen - 800 Menschen evakuiert
Wie ist das nur passiert? Ein Baukran ist in der Innenstadt in Frankfurt am Main einfach abgeknickt. Zur Sicherheit mussten Gebäude in der Nachbarschaft geräumt werden.
Baukran droht umzukippen - 800 Menschen evakuiert
Blut von Jesus auf Turiner Grabtuch entdeckt?
Viele glauben, es wäre Jesus’ Grabtuch. Andere halten es für eine Fälschung. Wissenschaftler haben nun bahnbrechende Erkenntnisse zum Turiner Grabtuch gemacht.
Blut von Jesus auf Turiner Grabtuch entdeckt?
Großwildjäger knallen Sohn von Löwen Cecil ab
Der Tod von dem berühmten Löwe Cecil erschütterte vor zwei Jahren die Welt. Nun ist sein ältester Sohn Xanda erschossen worden.   
Großwildjäger knallen Sohn von Löwen Cecil ab
Rockerchef Frank Hanebuth heiratet kirchlich - Polizei regelt Verkehr
Rockerboss Frank Hanebuth (52) will am Samstag um 14 Uhr seine langjährige Lebensgefährtin Sarah (36) kirchlich heiraten. Noch laufen Ermittlungen gegen den …
Rockerchef Frank Hanebuth heiratet kirchlich - Polizei regelt Verkehr

Kommentare