+
Sebastian Leal überlebte diesen Wahnsinns-Crash über den Wolken.

Video

Crash über den Wolken: Fallschirmspringer filmt Sturz

Miami - Bei seinem 402. Fallschirmsprung passierte es: Sebastian Leal kollidierte mit einem Kollegen. Dank seiner Helmkamera kann die Welt jetzt den dramatischen Absturz miterleben, der erstaunlich glimpflich ausging. 

Ein Fallschirmspringer ist im US-Bundesstaat Florida mit einem anderen Springer kollidiert und hat den gefährlichen Sturz überlebt. Der Reserveschirm des 23-Jährigen sei erst im letzen Moment aufgegangen, berichtete ABC News. Auch der andere Sportler habe den Zusammenstoß überlebt.

Der US-Sender veröffentlichte am Mittwoch Aufnahmen der Helmkamera von Sebastian Leal. Darauf war zu sehen, wie der Springer nach dem Zusammenstoß zu Boden trudelte, schließlich federten Stromleitungen den Sturz ab.

Leal brach sich dabei vier Wirbel, wie der Sender weiter berichtete. Der dramatische Unfall im Pasco County ereignete sich bei Leals 402. Fallschirmsprung. Trotzdem wolle er weitermachen. „Es fühlt sich toll an. Ich liebe es“, schwärmte Leal bei dem US-Sender über sein risikoreiches Hobby.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

Kommentare