Schock in Großbritannien

Nach Doppelmord: Zwei 14-Jährige unter Tatverdacht

London - Am Freitag wurden eine 49 Jahre alte Frau und deren 13-jährige Tochter erstochen im englischen Lincolnshire aufgefunden. Sind die Täter zwei 14-jährige Jugendliche?

Zwei 14-jährige Jugendliche in Großbritannien stehen unter Verdacht, einen Doppelmord begangen zu haben. Nach Ermittlungen der Polizei in Lincolnshire sollen sie die beiden getötet haben, berichtete der Sender BBC am Sonntag. Die beiden Teenager, deren Geschlecht nicht bekannt ist, sollten in Kürze vor dem Haftrichter erscheinen.

Der genaue Tathergang und die Hintergründe des Verbrechens lagen zunächst im Dunkeln. Die Leichen waren bereits am Freitag entdeckt worden, laut Medienberichten wurden die Opfer erstochen. Die Frau habe bei der Essensausgabe in einer Grundschule geholfen, hieß es. 

In Großbritannien werden Jugendliche nicht selten zu langen Haftstrafen verurteilt; in Deutschland sieht das Jugendstrafrecht hingegen deutlich kürzere Haftstrafen vor als für Erwachsene.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare