+
Zwei Bewohner sind bei einem Feuer in einem Altenheim in Hannover gestorben.

Hannover

Zwei Bewohnerinnen sterben bei Feuer in Altenheim

Hannover - Feuerdrama: Zwei Bewohnerinnen eines Altenheims in Hannover sind ihren schweren Rauchverletzungen nach einem Brand in dem Haus am Samstag erlegen.

Eine 72-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Vier weitere Menschen, darunter zwei Pfleger, kamen nach Polizeiangaben mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Sieben Menschen wurden der Feuerwehr zufolge aus der Gefahrenzone über das Treppenhaus ins Freie gerettet.

Am Vormittag waren dichte Rauchschwaden aus dem fünften und letzten Stockwerk des Hauses in der Innenstadt gedrungen. Das Feuer war im Flur ausgebrochen, wo ein Wäschewagen und Sitzmöbel standen. Eine Brandmeldeanlage schlug Alarm. Die herbeigeeilte Feuerwehr musste zunächst das Treppenhaus belüften.

Eine schwer verletzte Frau im Alter von 95 Jahren starb noch am Brandort - ein Notarzt hatte vergeblich versucht, sie wiederzubeleben. Eine 94-Jährige erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Während des Einsatzes verharrten weitere 52 Bewohner unverletzt auf den Balkonen der nicht betroffenen Geschosse. Helfer und das Pflegepersonal kümmerten sich um sie.

Zu dem Großeinsatz waren rund 100 Rettungskräfte ausgerückt. Die genaue Brandursache und die Schadenshöhe standen zunächst nicht fest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare