Zwei Bombenanschläge in Afghanistan

Kabul - Zwei Anschläge mit ferngezündeten Bomben haben im Osten von Afghanistan mindestens drei Menschen das Leben gekostet.

Der erste Sprengsatz detonierte vor einem Kontrollpunkt der Polizei auf der Straße in die Provinzhauptstadt Mehtarlam, wie der Polizeichef in der Provinz Laghman, Ghulam Asis Ghranai, erklärte. Bei den Getöteten handelte es sich um eine Frau, ein Kind und einen älteren Mann. Wenig später explodierte eine zweite Bombe in der Stadt etwa einen Kilometer entfernt. Vier Passanten wurden verletzt.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Vor rund einem Jahr feuerte Wolfgang P. in seinem Haus auf Beamte, die ihm seine Waffen abnehmen wollten. Ein Polizist starb, zwei wurden verletzt. Nun wird das Urteil …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Ein mit einer Axt bewaffneter Jugendlicher hat in der Schweiz mehrere Menschen angegriffen, bevor er von der Polizei niedergeschossen und festgenommen wurde.
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen

Kommentare