+
Manfred Stefener aus München (Oberbayern) erhielt einen Preis für seine Erfindung der ersten tragbaren Brennstoffzelle.

Deutsche bekommen Erfinderpreis

Kopenhagen - Zwei von fünf europäischen Erfinderpreisen gehen in diesem Jahr an Forscher aus Deutschland. Mit welchen Innovationen die Tüftler punkten konnten:

In Kopenhagen hat das Europäische Patentamt (EPA) am Donnerstag Josef Bille von der Universität Heidelberg als „Vater“ der Augen-Laserkorrekturen für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der Unternehmer Manfred Stefener aus München erhielt einen Preis für seine Erfindung der ersten tragbaren Brennstoffzelle.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde ein Team von drei dänischen Erfindern für ihre Beträge zur Entwicklung maßgeschneiderter Hörgeräte. Drei Franzosen erhalten einen Erfinderpreis für ein neues Medikament zur Behandlung der stark verbreiteten Lebererkrankung Hepatitis B.

Als außereuropäische Preisträger ehrte das in München beheimatete Patentamt vier Australier für ihre Entwicklung drahtloser Netzwerke, die genauso schnell und robust seien wie Kabellösungen.

Der Europäische Erfinderpreis wird seit 2006 jährlich in fünf Kategorien vergeben. In Kopenhagen überreichte der dänische Kronprinz Frederik die Auszeichnungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Zum ersten Mal ins Grüne! Der Gorilla-Nachwuchs im Zoo Hannover feierte sein Debüt. Ob es ein Weibchen oder Männchen ist?
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren

Kommentare