1 von 8
Eine Woche nach der spektakulären Bombensprengung in München sind in Hamburg zwei Blindgänger problemlos entschärft worden.
2 von 8
Nach Angaben der Polizei wurden die Bomben bei regulären Sondierungsarbeiten entdeckt, wie es sie jeden Tag gebe.
3 von 8
Die Feuerwahr vermutet 3000 Blindgänger im Stadtgebiet Hamburg, die noch nicht aufgefunden worden sind.
4 von 8
Auf dem Heiligengeistfeld im Stadtteil St. Pauli beseitigten Sprengstoffexperten zu mitternächtlicher Stunde die amerikanischen 500- und 1000-Pfund-Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg.
5 von 8
Der Detonator einer entschärften Fliegerbombe
6 von 8
5000 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen.
7 von 8
Die Feuerwehr hatte eigens einen Sperrbezirk 500 Meter um die Fundstelle der Blindgänger eingerichtet.
8 von 8
Gegen halb zwei Uhr morgens waren beide Bomben entschärft.

Zwei Fliegerbomben in Hamburg entschärft

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund
Hatte die Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof einen terroristischen Hintergrund? Das ist die Frage, die die Polizei derzeit beschäftigt. Der Täter selbst ist weiter in …
Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund
Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
In einer Apotheke im Kölner Hauptbahnhof hat es eine Geiselnahme gegeben. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Hauptbahnhof wurde geräumt und gesperrt.
Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
Teile von ICE-Wrack abtransportiert
Nach dem ICE-Brand in Rheinland-Pfalz sind die Aufräum- und Reparaturarbeiten in vollem Gange. Züge fahren auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln bis auf Weiteres nicht. …
Teile von ICE-Wrack abtransportiert
Hurrikan "Michael" verwüstet US-Südostküste
Hurrikan "Michael" ist inzwischen nur noch ein tropischer Sturm und auf den Atlantik gewandert. Nur langsam wird das Ausmaß der verheerenden Schäden deutlich - und die …
Hurrikan "Michael" verwüstet US-Südostküste