Snowboarder schon lange tot

Zwei Jahre am Mont Blanc Vermisster aufgefunden

Genf - Ein seit mehr als zwei Jahren am Mont Blanc in Frankreich vermisster Snowboarder ist am Samstag tot aufgefunden worden.

Der Leichnam des Belgiers wurde auf rund 2000 Metern Höhe beim Dent-du-Géant-Gletscher entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Der Mittvierziger war im Januar 2012 nach einer Snowboard-Tour vermisst worden. Vermutlich sei der Mann auf der gefährlichen Route in eine Gletscherspalte gestürzt, sagte ein Polizeisprecher.

Seit 1950 verschwanden am Mont Blanc rund 130 Menschen. Stärkere Schneeschmelze und abschmelzende Gletscher geben immer häufiger Leichen von Vermissten frei.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto

Kommentare