Zwei Kinder sterben durch vergiftetes Fleisch

Tokio - Durch eine Fleischvergiftung sind in Japan zwei Jungen gestorben und 56 weitere Menschen erkrankt. Zu diesen tragischen Fällen konnte es nur aufgrund einer unglaublichen Schlamperei kommen.

Sie hätten sich beim Verzehr eines Gerichts mit rohem Fleisch in einem Restaurant einer Gastronomiekette in Zentraljapan infiziert, berichteten Medien am Dienstag. Das Unternehmen räumte laut der Nachrichtenagentur Jiji ein, dass es seit zwei Jahren versäumt habe, das Rohfleisch eines Lieferanten aus Tokio entsprechend zu kontrollieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare