Zwei Kleinkinder sterben bei Wohnungsbrand

Bremen - Zwei Kinder im Alter von zwei und vier Jahren sind am Freitag bei einem Wohnungsbrand in Bremen ums Leben gekommen.

Ein Geschwisterkind werde noch vermisst, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Möglicherweise habe es sich nicht in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Walle aufgehalten. Die Mutter der Kinder blieb unverletzt. Sie werde seelsorgerisch betreut, sagte der Sprecher.

Das Feuer war aus unbekannter Ursache in der Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Appartement in voller Ausdehnung. Einsatzkräfte fanden bei den Löscharbeiten die beiden toten Kinder. Ob sich die Mutter zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Wohnung befand, war zunächst noch unklar. Sie wurde von den Einsatzkräften im Haus angetroffen. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen konnten die Einsatzkräfte verhindern.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Erdbeben vor der Küste von Alaska
Wieder kommt es um den Pazifik zu einem starken Erdstoß. Die Behörden gaben eine Tsunami-Warnung heraus.
Starkes Erdbeben vor der Küste von Alaska
Erdbeben vor Alaskas Küste: Tsunami-Warnung für Hawaii aufgehoben
Ein Erdbeben der Stärke 8,2 hat am Dienstag den Meeresboden vor der Küste des US-Bundesstaats Alaska erschüttert. Das teilte die US-Erdbebenwarte USGS mit. Experten …
Erdbeben vor Alaskas Küste: Tsunami-Warnung für Hawaii aufgehoben
Gasleck in London: Fast 1500 Menschen in Sicherheit gebracht
Für viele Nachtschwärmer in London endete die Nacht zum Dienstag abrupt. Schuld war eine marode Gasleitung in der Metropole.
Gasleck in London: Fast 1500 Menschen in Sicherheit gebracht
Tote Eltern eingemauert - beide Tatverdächtige in U-Haft
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Tote Eltern eingemauert - beide Tatverdächtige in U-Haft

Kommentare