Zwei Knöllchen, zwei Länder, ein Polizist

Wellington - Ein Raser, der sowohl in England als auch in Neuseeland von der Polizei erwischt wurde, staunte nicht schlecht, als ihm beide Strafzettel von ein und dem selben Polizisten überreicht wurde.

Ein erwischter Raser traute in Neuseeland seinen Augen nicht, als ihm der Polizist das Strafmandat aushändigte: Genau derselbe Beamte hatte ihm bereits vor zwei Jahren ein Knöllchen verpasst - allerdings fast 20.000 Kilometer entfernt in England.

Der Polizist Andy Flitton erzählte der neuseeländischen Zeitung “The Press“ jetzt die Episode. Als Flitton den Autofahrer in der Nähe von Christchurch anhielt, fragte ihn der Fahrer perplex, ob er zwei Jahre zuvor in der Nähe von London an einer Radarfalle im Einsatz war. Als der Polizist bejahte sagte der Mann: “Ich dachte mir doch, dass Sie es sind. Sie haben mir vor zwei Jahren mein letztes Knöllchen fürs Schnellfahren verpasst.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare