Plötzlich schoss der Aufzug los

Zwei Männer erleben Höllentrip im Fahrstuhl

Tokio - Vor Fahrstühlen haben viele Menschen Angst. Jetzt haben zwei Männer in Japan einen wahren Höllentrip im Aufzug erlebt.

Einen Alptraum im Fahrstuhl haben zwei Männer in Japan erlebt: Als die beiden Mitarbeiter einer Tokioter Transportfirma in den Lastenaufzug stiegen, schoss der Lift plötzlich in die Höhe, wie der japanische Fernsehsender NHK am Dienstag berichtete. Drei Stockwerke rasten die Männer nach oben, bis der Aufzug im 4. Obergeschoss gegen die Gebäudedecke rammte.

Die 37 und 36 alten Japaner erlitten unter anderem Prellungen im Gesicht und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei und die Transportfirma untersuchten nun die Ursache des Unfalls, hieß es.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Polizei hebt Cannabisplantage im „Horrorhaus“ von Höxter aus
Die Polizei findet in einem Wohnhaus im ostwestfälischen Höxter eine Cannabisplantage. Das Besondere daran: Es ist nicht irgendein Gebäude. Es ist das Haus, in dem ein …
Polizei hebt Cannabisplantage im „Horrorhaus“ von Höxter aus

Kommentare