+

Beiden Opfern wurde starker Sog zum Verhängnis

Zwei Menschen ertrinken in der Donau

Munderkingen - Gleich zwei Menschen sind in der baden-württembergischen Kleinstadt Munderkingen in der Donau ertrunken.

Ein 46-Jähriger war am Samstagabend beim Schwimmen nahe der Wörthinsel untergegangen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. An dieser Stelle hat der Fluss eine starke Sogwirkung.

Der 46-Jährige wurde tot im Wasser gefunden. Erst am Vortag war ein 35-Jähriger beim Schwimmen an der gleichen Stelle ums Leben gekommen. Die „Südwestpresse“ hatte zuvor darüber berichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Schaffhausen: Mann mit Kettensäge
Im schweizerischen Schaffhausen soll Medien zufolge ein Mann mit Kettensäge in der Altstadt mindestens einen Menschen verletzt haben.
Großeinsatz in Schaffhausen: Mann mit Kettensäge
Mann mit Kettensäge unterwegs - wohl mehrere Verletzte
„Sonderlage“ in Schaffhausen: Derzeit ist die Altstadt des schweizerischen Ortes abgeriegelt. Ein Mann mit einer Kettensäge soll dort unterwegs sein, es gibt wohl auch …
Mann mit Kettensäge unterwegs - wohl mehrere Verletzte
Mindestens 35 Tote bei Angriff auf Klinik in Afghanistan
Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf ein Krankenhaus in Afghanistan sind nach Angaben der Präsidentschaft des Landes mindestens 35 Menschen getötet …
Mindestens 35 Tote bei Angriff auf Klinik in Afghanistan
Angeblich frei umherlaufender Löwe hält französische Polizei in Atem
Ein angeblich frei umherlaufender Löwe hat die französische Polizei am Wochenende in Atem gehalten. In den vergangenen Tagen wurde gleich fünf Mal die Sichtung eines …
Angeblich frei umherlaufender Löwe hält französische Polizei in Atem

Kommentare