+
Die Kutsche nach dem Unfall. Eine Frau und ein Mann sind in Sehmatal bei dem Unglück ums Leben gekommen. Foto: Uhlig Jens

Tragödie im Erzgebirge

Zwei Menschen sterben nach Unfall mit Pferdeschlitten

Sehmatal (dpa) - Tragisches Ende einer Schlittenfahrt: Eine Frau und ein Mann sind in Sehmatal im Erzgebirge mit einem Pferdeschlitten tödlich verunglückt. Ein weiterer Mann erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, wie die Chemnitzer Polizeidirektion mitteilte.

Demnach kam der von zwei Pferden gezogene Schlitten in einer Rechtskurve von der Piste ab und prallte gegen einen Baum. Dabei stürzten zwei der fünf Insassen - drei Männer und zwei Frauen - heraus.

Die beiden Pferde gingen danach durch und rannten bis zu einer Straße, wo zwei weitere Insassen aus dem Schlitten fielen und sich leicht verletzten. Eine Frau verblieb im Schlitten. Sie sei trotz Wiederbelebungsversuchen noch am Unfallort gestorben, hieß es. Auch einer der beiden zuerst aus dem Schlitten gestürzten Männer überlebte nicht. Details zu den Opfern teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer (18) bleibt nach Sturz unter Opel stecken - schrecklicher Anblick für Ersthelfer
Ein Bild des Schreckens bot sich den Ersthelfern nach einem schrecklichen Unfall. Ein Motorradfahrer rutschte in einer Kurve weg und prallte frontal gegen einen …
Motorradfahrer (18) bleibt nach Sturz unter Opel stecken - schrecklicher Anblick für Ersthelfer
Tödlicher Aufprall auf Bundesstraße: Kia kracht in Lkw - Beifahrerin tot
Es war ein Bild des Schreckens, das sich den Ersthelfern und Rettungskräften nach einem Unfall bot. Bei einem Frontal-Crash mit einem Lkw wurde ein Kia völlig zerstört, …
Tödlicher Aufprall auf Bundesstraße: Kia kracht in Lkw - Beifahrerin tot
Brutale Attacke auf 18-Jährigen - Polizei zeigt skurrile Comic-Zeichnung von Messer-Mann
Nach einem Gewaltverbrechen fahndet die Polizei Bremerhaven mit einem skurrilen Phantombild im Comic-Stil. Der Täter soll einen Jungen mit dem Messer attackiert haben.
Brutale Attacke auf 18-Jährigen - Polizei zeigt skurrile Comic-Zeichnung von Messer-Mann
Evakuierung in Hamburg: Bombe im Schanzenviertel wurde entschärft 
In Hamburg wurde eine Fliegerbombe gefunden. Die Polizei evakuierte die Sternschanze. Bei der Entschärfung der Bombe musste mit einer Detonation gerechnet werden. Die …
Evakuierung in Hamburg: Bombe im Schanzenviertel wurde entschärft 

Kommentare