+
Zwei Nonnen steckten in Rom drei Tage lang in einem Aufzug fest (Symbolbild).

Niemand hörte ihre Hilferufe

Zwei Nonnen stecken fast drei Tage lang in Aufzug fest

Rom - In einem Frauenkloster in Rom haben zwei Nonnen fast drei Tage lang in einem Aufzug festgesteckt, ohne dass jemand ihre Hilferufe erhöht hätte.

Die 58 und 68 Jahre alten Ordensschwestern aus Irland und Neuseeland waren nach einem Bericht der Zeitung "Giornale di Brescia" am Freitagnachmittag in den Aufzug gestiegen - und steckengeblieben. Das Kloster, in dem Nonnen während ihres Rom-Aufenthaltes nächtigen können, war zu den Zeitpunkt und während des Wochenendes menschenleer.

Erst am Montagmorgen sei eine Putzfrau gekommen und habe das Unglück bemerkt, schrieb die Zeitung weiter. Sie habe die Polizei alarmiert, die den Aufzug wieder in Gang gesetzt habe. Die beiden Nonnen wurden dem Bericht zufolge mit Flüssigkeitsmangel ins Krankenhaus gebracht.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Da musste es wohl schnell gehen: Eine Frau hat vor einem Shopping Center in einen Brunnen urniert. Die Passanten die an ihr vorbeigingen, störten offensichtlich nicht, …
Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 
Ein Regionalzug ist in Sachsen an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Auto zusammengestoßen. Nicht alle Beteiligten überstanden den Vorfall unverletzt. 
Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Das Mädchen wurde von Spaziergängern gefunden. Es sagt, es erinnere sich nicht daran, wie es dort hinkam. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars
Es ist schon ein Weilchen her: Doch ein Kometenbesuch am Mars vor drei Jahren beschäftigt Forscher noch immer. Eine Sonneneruption macht die Analyse des Ereignisses …
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars

Kommentare