+
Das stark beschädigte Motorboot. Die Ursache für das Unglück ist noch unklar. Foto: Feuerwehr Landkreis Leer

War ein Gewitter die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Explosion auf Motorboot in Leer

Der Bootseigner und seine Frau wurden von der Explosion an Bord mit voller Wucht getroffen. Das gesamte Inventar des Bootes schleuderte durch die Gegend, sämtliche Fenster wurden nach außen gedrückt.

Leer (dpa) - Bei einer Explosion auf einem Motorboot im Hafen von Leer sind ein 70 Jahre alter Mann und seine 69-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Mann war am Samstag in Lebensgefahr, heute gab es noch nichts Neues zu seinem Gesundheitszustand, wie ein Polizeisprecher in Leer sagte.

Die Ursache für die Explosion ist noch ungeklärt. Wie die Feuerwehr mitteilte, wird auch untersucht, ob das Unglück von einem Gewitter in der Nähe verursacht worden sein könnte. Die Explosion war nach Angaben eines Polizeisprechers so heftig, dass in einem Gebäude in der Nähe die Fenster zersprangen. Auch ein daneben liegendes Boot wurde beschädigt.

Die Feuerwehr holte nach dem Unglück zur Sicherheit noch zwei Gasflaschen und mehrere Kanister mit Diesel vom Boot. Der lebensgefährlich verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Häftling entkommt bei Familienbesuch in Hamburg
Bei einem Familienbesuch in Hamburg ist einem Häftling des Lübecker Gefängnisses die Flucht gelungen.
Häftling entkommt bei Familienbesuch in Hamburg
Unbekannter entblößt sich vor Kindern und will Achtjährige wegtragen
Ein Unbekannter hat in einem Kleingartengelände in Lübeck versucht, ein achtjähriges Mädchen wegzutragen. Dabei schrie das Mädchen um Hilfe - der Mann ließ das Mädchen …
Unbekannter entblößt sich vor Kindern und will Achtjährige wegtragen
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltstellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen „wahrscheinlichen psychotischen …
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
Bordellbesucher haben einer Prostituierten in Hannover ihre EC-Karte samt PIN-Nummer ausgehändigt und dies teuer bezahlt.
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer

Kommentare