Drei Wochen vor WM

Zwei Tonnen Gras nahe Fußball-Fanclub gefunden

São Paulo - Gras bei einem Fußball-Fanclub? Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Aber in diesem Fall stellten die Polizisten rund 1930 Kilo Marihuana sicher.

Knapp zwei Tonnen Marihuana hat die Polizei im brasilianischen São Paulo in der Nähe des größten Fanclubs des Fußballteams Corinthians sichergestellt. Insgesamt seien 1930 Kilo Gras am Samstagabend in einem Lastwagen gefunden worden, bestätigte ein Ermittler der Polizei einen Online-Bericht der Tageszeitung „Folha de São Paulo“. Als die Polizei eintraf, luden demnach vier Verdächtige die Ladung gerade von dem Laster in einen anderen um. Zwei von ihnen flüchteten, der Rest wurde festgenommen. Der Transporter habe im Lagerbereich einer Sambaschule gestanden, die zum Fanclub des SC Corinthians Paulista, einem der erfolgreichsten Vereine Brasiliens, gehört. Der Fanclub habe aber nichts mit der illegalen Ladung zu tun, hieß es aus dem Pressebüro der Sambaschule.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 5-Meter-Turm getötet
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Sekt statt Champagner: Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice
Weil er auf seinem Flug statt hochwertigem Champagner nur billigen Sekt bekommen hat, verklagt eine Passagier die kanadische Fluggesellschaft Sunwing.
Sekt statt Champagner: Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

Kommentare