Kleinflugzeug stürzt ab -zwei Bayern tot

Wien - Beim Absturz eines deutschen Kleinflugzeugs sind am Samstag in Österreich die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann, ums Leben gekommen.

Die Maschine war am Samstag von Budapest nach Straubing in Bayern unterwegs, als sie westlich von Wien im dichten Nebel von den Radarschirmen der Flugsicherung verschwand, wie Rettungskräfte berichteten. Bei den Toten handle es sich nach ersten Erkenntnissen um ein bayerisches Ehepaar im Alter von rund 40 Jahren, hieß es aus Kreisen der Einsatzkräfte.

Der Pilot der zweisitzigen Maschine hatte kurz vor dem Unglück bei der Flugsicherung um Navigationshilfe gebeten und dann einen Notruf abgesetzt, wie Feuerwehrsprecher Franz Resperger der Nachrichtenagentur dpa sagte. Das Flugzeug stürzte bei Maria Laach (Niederösterreich) auf eine Wiese und wurde in ein Waldstück geschleudert.

„Es lagen überall Teile herum. In den Bäumen sind Wrackteile gehangen“, sagte Resperger. Retter waren wenige Minuten nach dem Absturz vor Ort, doch der Pilot und seine Frau waren bereits tot.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft

Kommentare