Zwei Tote bei Absturz von Polizeihubschrauber

- Thalheim - Beim Absturz eines Polizeihubschraubers in Sachsen sind am Montag zwei der fünf Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Die anderen drei Beamten wurden verletzt, sagte eine Sprecherin der Polizei in Chemnitz.

Über die Schwere der Verletzungen und die Unglücksursache lagen zunächst keine Angaben vor. Wie die Chemnitzer Polizei mitteilte, war die Maschine der Sächsischen Polizeihubschrauberstaffeler mit fünf Beamten an Bord auf der Suche nach einer vermissten 24 Jahre alten Frau gestartet. Gegen 11.15 stürzte der Helikopter in einem Waldstück nahe Thalheim ab und geriet in Brand.

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) begab sich nach Angaben seines Sprechers zum Unglücksort. Die in Dresden stationierte rund 30 Mitarbeiter umfassende Hubschrauberstaffel besitze drei Maschinen. Der abgestürzte Helikopter ist ein polnisches Fabrikat.

Auch interessant

Kommentare