Terroranschlag in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - mehrere Verletzte

Terroranschlag in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - mehrere Verletzte
+
Ein abgestürztes Ultraleichtflugzeug liegt am Donnerstag auf einer Wiese bei Schweighofen.

Ursache unklar

Flugzeugabsturz in Nordhessen: Zwei Tote

Homberg - Ein Kleinflugzeug zerschellt in Nordhessen. Zwei Männer sterben. Warum der Motorsegler vom Himmel fiel, ist noch völlig unklar.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Nordhessen sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Wrackteile des Motorseglers seien am Donnerstagnachmittag in der Nähe der Ortschaft Neukirchen-Nausis gefunden worden, teilte ein Sprecher der Polizei in Homberg (Efze) mit. „Das Flugzeug wurde durch den Aufprall völlig zerstört“, sagte der Sprecher. Beide Insassen des Zweisitzers seien tot, die Polizei geht von Männern aus.

Zu ihrer Identität und zur möglichen Absturzursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Sie schaltete die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig ein. Ein Sachverständiger sei zur Unfallstelle unterwegs. Mögliche Angaben zur Ursache seien aber frühestens am Freitag zu erwarten, sagte der Sprecher. Es sei außerdem noch unklar, wo das Flugzeug startete und wo die Piloten hinwollten. Zuerst hatte die „Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung“ in Kassel über den Absturz berichtet.

Mehr zu diesem Thema lesen sie bei unserem Partner-Portal hna.de.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit 210 statt 50 durch die Stadt - Hamburger Polizei stoppt Raser
Der Fahrer hatte es eilig: Er war mit 210 statt 50 Stundenkilometer in der Hamburger Stadt unterwegs. Die Polizei konnte den jungen Raser auf der Köhlbrandbrücke stoppen.
Mit 210 statt 50 durch die Stadt - Hamburger Polizei stoppt Raser
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Bonn/Wien - Mit einer Plakatkampagne sorgt die Firma "true fruits" derzeit für Wirbel in Österreich. Nun veröffentlichte die Smoothie-Firma eine Klarstellung - vergreift …
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Kleintransporter fährt in Barcelona in Menschenmenge
Barcelona (dpa) - Ein Lieferwagen ist in eine Menschenmenge auf einer belebten Einkaufstraße in der spanischen Metropole Barcelona gerast. Dies teilte die Polizei mit. …
Kleintransporter fährt in Barcelona in Menschenmenge
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig

Kommentare